Kirchentage

MaZ bietet regelmäßig auf Katholikentagen und ökumenischen Kirchentagen ein buntes Programm, bei du auch dabei sein könntest.

 

Ausblick: Der nächste Katholikentag findet von 09. bis zum 13. Mai 2018 in Münster statt. Dort wird MaZ auch wieder ein buntes und abwechslungsreiches Programm präsentieren. Informationen zu Mitmach-Möglichkeiten und unserem genauen Programm folgen in kürze.

 

Rückblick auf den Katholikentag 2016 in Leipzig:

Vom 25. bis zum 29. Mai fand der 100. Katholikentag in Leipzig statt und MaZ war wieder mit dabei! Dieses mal lautete das Motto “Seht, da ist der Mensch”, was unseren Aktionen und unserem Programm nur in die Hände spielte. Mit einem internationalen Café, einem Infostand, vielem Austausch von Erfahrungsberichten, Workshops und einem weltkirchlichen Mittagsgebet waren wir vertreten. Unterstütz wurde unser Organisationsteam von vielen fleißigen Helfern und Freiwilligen, die gemeinsam ein paar wunderschöne Tage auf die Beine gestellt haben.

 

Rückschau auf den Katholikentag 2014 in Regensburg:

Vom 28. Mai bis 01. Juni 2014 trafen sich mehr als 33.000 Menschen zum 99. Deutschen Katholikentag in Regensburg. Darunter waren auch wir, etwa 60 MaZler aus ganz Deutschland und von verschiedenen Aussendungsorden. In den Klassenzimmern einer Regensburger Schule haben wir unser MaZtratzenlager aufgeschlagen und gemeinsam vier Tage im MaZ-Spirit verbracht.
Vier Tage auf denen viel gelacht, viel gebetet, viel gesungen, viel gesprochen, viel gesehen, viel nachgedacht und viel gearbeitet wurde, aber vor allem wurden viele, viele Brücken gebaut, mit Christus, Brücken untereinander, Brücken in den Alltag, Brücken in andere Länder und Brücken in unseren Köpfen. Mehr zu lesen gibt es im Newsletter August 2014.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Rückschau auf den Katholikentag 2012 in Mannheim:

“Mit über 50 MaZ aus verschiedenen Einsatzländern, Orden und Generationen waren wir über Christi Himmelfahrt auf dem Katholikentag in Mannheim. Während wir zum einen intensiv am Programm des Katholikentages teilgenommen haben, gestalteten wir auch eigene mazige Angebote. Mitten im Jungbusch, dem multikulturellen Szeneviertel der Stadt, haben wir ausgeschenkt, informiert und verkauft. Während wir im Café InterMAZional in Kooperation mit zwei Verbänden fairen Kaffee und selbstgebackenen Kuchen anboten, fanden junge potentielle MaZ und ihre Eltern in unserer begehbaren Weltkugel Antworten zum Wie, Wann und Wo eines MaZ-Einsatzes. Unser Eine Welt Handel bot Handwerkswaren aus aller Herren Länder an. Außerdem haben MaZ von ihrem Einsatz berichtet und Workshops geleitet. Die langen Abende verbrahcten wir immer im Gute-Nacht-Café der St. Nikolausgemeinde und vielen zu später Stunde erschöpft ins MaZtrazenlager.
Geblieben sind uns großartige Erfahrungen und Impulse aus dem vielseitigen Programm des Katholikentages, neue Freundschaften die wir u.a. beim Frühstück im MaZtrazenlager geschlossen haben und das Wagnis eines neuen Aufbruchs für MaZ in Deutschland.”

Diese Diashow benötigt JavaScript.