Aktuelles

Einige MaZ-Orden nehmen noch Bewerbungen für 2017/2018 an:

LLSG pallottinischer Freiwilligendienst Kristen Hartmann pallottiusa@gmx.de
Spiritaner Natalie Leibfried maz@spiritaner.de
VIDES Sr. Petra info@vides-freiwilligendienst.de
Steyler Missionsschwestern Magdalena Beier magdalena.beier@ssps.de
Pallottinerinnen Barbara Leyendecker barbara@pallottinerinnen.org
Combonis und Salvatorianer Brigitte Rolfes brigitte.rolfes@comboni.de

Orientierungsseminare Freiwilligendienst 2017

Wenn du auf dieser Seite gelandet bist, hast du vielleicht Interesse daran, 2017-2018 einen Freiwilligendienst im Ausland als MissionarIn auf Zeit (MaZ) zu absolvieren.

Informieren kannst du dich auf dieser Website oder auf einem der Orientierungsseminaren, die einige Orden anbieten.

Auf den Seminaren kannst du den/die Orden besser kennen lernen, erfahren, was einen MaZ-Freiwilligendienst ausmacht und natürlich verbliebene Fragen klären.

Folgende Orientierungsseminare werden angeboten:

4.11.-6.11.2016 in Paderborn/Neuenbeken: Spiritaner
13.11.2016 in Salzburg: VIDES
18.11.-20.11.2016: Pallottinischer Freiwilligendienst (Leben und Lernen in Solidarität und Gemeinschaft e.V.)
18.11.-20.11.2016 in Stuttgart: Spiritaner
18.11.-20.11.2016 in Friedberg bei Augsburg: Pallottinerinnen
18.11.-20.11.2016: Missionsschwestern vom Hlst. Herzen Jesu von Hiltrup
24.11.-27.11.2016:Steyler Missionsschwestern
26.11.2016 in München: VIDES
02.12.-04.12.2016 in Nürnberg: Comboni- Missionare und der SalvatorianerInnen
10.12.-11.12. 2016 in Stuttgart: Spiritaner
16.12.-18.12.2016: pallottinischer Freiwilligendienst
05.01.-08.01.2017: Steyler Missionsschwestern

Es gibt weitere Orden, die MaZ-Freiwillige entsenden, aber keine Orientierungsseminare anbieten. Hier findest du Links zu allen Orden.

 

 

Foto Sr. IreneAbschied nehmen von Sr. Irene Weber

Irene war lange eine der maßgebenden und treibenden Kräfte der AG MissionarIn auf Zeit (AG MaZ): als Sprecherin, als Seelsorgerin und Gesprächspartnerin beim Eine Welt Camp und als StartUp-Beraterin für viele Gemeinschaften, die in den 90er und 00er Jahren anfingen, ein Maz Projekt aufzubauen.

Verabschieden musste sie sich vor einigen Jahren aus der MaZ-Arbeit, da ihre Gesundheit es nicht mehr zuließ, weit zu reisen und anstrengende Seminare mitzuleiten. In vielem hat sie uns immer wieder neue Impulse gegeben und die MaZ-Idee wach gehalten, belebt und verstärkt. Für sie gab es keine Ehemaligen! MaZ wurden und blieben viele junge Leute bei den Pallottinerinnen und Pallottinern und vielen anderen, die von Irene, ihrem wachen Gespür und ihrer Sehnsucht vor allem auch nach und für Brasilien inspiriert wurden.
So hat Irene  geteilt und eingeladen: Vielfältiges Engagement der RückkehrerInnen im MaZ-Team und MaZ-Freundeskreis der Pallottinerinnen zeugen davon.

Begleiten wir sie mit unserem Gedenken und Gebet. Und wer nicht nach München oder Limburg kommen konnte, zündet vielleicht heute abend eine Kerze an und schenkt ihr und der Welt ein Licht.

@ Irene, wir wünschen Dir Leben in Leichtigkeit und Freude, und tiefes Durchatmen in der Erfüllung Deiner Sehnsucht.

” Gott einatmen und ausatmen …”

AG MaZ